Kontakt
Havariedienst
Kanalreinigung
Kanalinspektion
Kanalsanierung
Dichtheitsprüfung
Seal l Tryn - Verfahren
Verstopfungsbeseitigung
Entsorgung
Chem. Reinigung
 
 
Wir sind Mitglied im VDRK
Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e. V.
 
 
 
Impressum
KANAL PLUS GmbH
Stand 26.09.2014
Aufgrund unser bislang 20 jährigen Erfahrung im Bereich der Abwasserentsorgung können wir Ihnen eine Vielzahl von Dienstleistungen unter Einbeziehung neuester Techniken anbieten. Eines unserer Standbeine ist die regionale Betreuung unserer Kunden im Bereich der Rohr- und Kanalreinigung, Kanalinspektion, Dichtheitsprüfung sowie Entsorgung. Ein weiteres Standbein ist die bundesweite Kanalsanierung durch Kurzlinerverfahren und Muffenprüf- und abdichtungsverfahren, Abzweigsanierung durch Hutprofile, Fräsroboter von DN150-DN600 sowie Quick Lock Edelstahlmanschetten. Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen mitinsgesamt 18 Beschäftigten. Selbstverständlich verfügen wir über ständig geschultes Personal und sind im Besitz der Gütezeichen I, D, S 10.4, S 15.1 und
S 15.2 des Güteschutz Kanalbau.
 
 
Havariedienst - Wir stehen 24h sieben Tage in der Woche in Bereitschaft. Dieser Service erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet von Halle (Saale) und Umgebung. Schadensanalyse vor Ort Auf Grundlage mehrjähriger Erfahrungen auf dem Gebiet der Schadensanalyse begutachten unsere Servicetechniker die Situation direkt vor Ort.
Sanierungskonzept - Anhand der
vorhandenen Situation und der örtlichen
 
Möglichkeiten werden Ihnen vom speziell geschulten Personal die Varianten der Schadenbeseitigung erläutert. Sofortige Umsetzung - Neben Sofortmaßnahmen im Rahmen der Havariemaßnahme beraten wir Sie qualifiziert über Möglichkeiten der Schadenvorbeugung und Sanierung.  
 
Kanalreinigung -
Mit verschiedener Technik z.B. mit einem
kombinierten Hochdruckspül -u. Saugfahr-
zeug mit Wasserrückgewinnung, einem
Kesselvolumen von 13m³ und einer
Pumpleistung von 390l/140bar, geeignet
zur Aufnahme und fachgerechter Entsor-
gung von Flüssigkeiten und Schlämmen.
Oder mit einem HA - Reiniger welcher
mit verschiedenen Rohrreinigungsgeräten
sowie Schiebekameratechnik ausgerüstet
ist - geeignet für den Einsatz DN 50 bis
DN 150 (Hausanschlussleitung).
 
 
Kanalinspektion -
Für die zerstörungsfreie Kanalinspektion
setzen wir modernste Technik im Bereich
TV-Untersuchung ein. Unser Kamera-
Fahrzeug ist mit einer Farbschwenk-
kamera und einer Schiebekamera für
die Inspektion im Bereich von DN 100
bis DN 2000 ausgerüstet.
Sämtliche Daten werden digital archiviert
und dokumentiert. Auf Grundlage dieser
Daten werden vorhandene Schäden ana-
lysiert und die entsprechenden Instand-
setzungsmaßnahmen vorbereitet.
 
   
Kanalsanierung -
In Abhängigkeit der Kanalgeometrie und
der Art der Schädigung kommen ver-
schiedene Technologien für die Sanierung
zum Einsatz.
Kurzlinersanierung: Die Schadstelle
wird mit einer imprägnierten korrosions-
beständigen Glasfasermatte (ECR) ausge-
klebt und härtet zu einem selbsttragenden
System inkl. Verklebung aus.
Edelstahlmanschette: Hier wird die
Schadstelle mit einer QuickLock Edel-
stahlmanschette (Fa. Uhrig) abgedichtet.
Hutliner: Hutliner und Hutprofile werden
bei schadhaften Abzweigen angewendet.
   
   
Dichtheitsprüfung -
Wir prüfen Schächte oder Rohrleitungen haltungsweise mit automatischer, rechnergesteuerten Regelung des Prüfablaufes und erstellen ein Prüfprotokoll mit Druck-Verlauf-Diagramm. Die Prüfung erfolgt mit Luft, Wasser oder Vakuum gemäß DIN EN 1610. Seal l Tryn: Dieses Verfahren setzen wir im Rahmen der Muffendruckprüfung und zu Abdichtung von Rohrverbindungen unter TV-Überwachung ein. Weitere Prüfverfahren können zum Einsatz kommen:
Dichtheitsprüfung von Abscheideanlagen nach DIN 19999-100
Dichtheitsprüfungen von Sammelgruben gemäß DIN 12566/1